2016

in Einsätze 06.09.2016

Verkehrsunfall mit drei eingeklemmten Personen hieß es am vergangenen Dienstag für die Kräfte der Feuerwehr Alteglofsheim. Mit diesem Schlagwort starteten sie in der Monatsübung zu einer THL Übung. Unfallort war in Alteglofsheim Köferingerweg Kreuzung Lehelweg. Als das erste Fahrzeug an der besagten Kreuzung ankam war vorerst keine Spur von einem Verkehrsunfall. Laute Hilfeschreie führten den Einsatzleiter zu dem verunfallten Fahrzeug. Dieses stürzte über eine Böschung hinab in ein Regenrückhaltebecken. Sofort wurde durch die Feuerwehrmänner und –frauen ein Abgang mit Hilfe von Steckleiterteilen errichtet, ehe das Material wie Rettungsspreizer und Schere an die Einsatzstelle gebracht werden konnte. Zur Erstöffnung für den Rettungsdienst wurde das Dach des Fahrzeugs entfernt. Nach und nach konnten die drei verletzten Jugendlichen aus dem Fahrzeug mit der Rettungsschere, -spreizer und –zylinder befreit werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Zu den Bildern

 

in Einsätze 18.08.2016



Bereits zum zweiten Mal dieses Jahr alarmierte uns die Rettungsleitstelle in Regensburg auf die Autobahn A 93. Gegen 17:00 Uhr gingen in der ILS mehrere Notrufe von der A 93 zwischen Bad Abbach und Saalhaupt ein. Berichtet wurde von einem Unfall mit drei beteiligten LKW´s. Einer von ihnen Stand bereits in Flammen. Daraufhin alarmierte die Leitstelle die Feuerwehren Alteglofsheim, Bad Abbach, Dünzling, Hausen, Teugn, Hagelstad, Neutraubling, Obertraubling, Pentling, Schierling, Sinzing und Langquaid an die Einsatzstelle. Unklar war bisher noch ob sich noch Personen in den Fahrzeugen befanden. Bereits von Alteglofsheim konnten wir die Rauchschwaden sehen. Auf der Anfahrt wurde uns ein Bereitstellungsplatz am Pendlerparkplatz zugewiesen.

Hier warteten wir weitere Einsatzbefehle ab. Nach der Rückmeldung "Feuer aus" durch die Feuerwehr Bad Abbach konnten wir den Bereitstellungsplatz wieder verlassen. Verletzt wurde bei dem Unfall zum Glück niemand, es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Bericht MZ

Bericht BR 24

 

in Einsätze 14.08.2016

Am Sonntagmorgen entsendeten wir vier aktive Feuerwehrler zur Verkehrsabsicherung bei der Regensburg Challenge als Unterstützer im benachbarten KMB Bezirk. Wir kümmerten uns um die Verkehrsabsicherung im Bereich Mintraching an der Staatsstraße 2111. Die Verkehrsabsicherung würde von uns von 08:00 - 16:00 Uhr aufrechterhalten. Die Sportler der Challenge starteten um 06:30 Uhr in Neutraubling am Guggenberger See. Hier mussten die rund 800 Teilnehmer 3,8 km Schwimmen, danach ging es weiter durch den Landkreis Regensburg mit einer knapp 200 km langen Radstrecke, bei der wir die Verkehrsabsicherung übernahmen. Nach erfolgreicher Rundfahrt der Radsportler mussten diese in Regensburg noch einen Lauf von 42 km hinter sich bringen bevor Sie das Ziel überqueren konnten. 

Wir hoffen, dass alle Teilnehmer das Ziel erreichen und sagen ein großes danke an die Feuerwehr Moosham, die uns mit Essen und Getränken versorgten.

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

in Einsätze 09.07.2016

Zu einer besonders frühen Sicherheitswache rückten wir heute gegen 03:00 Uhr aus. Zum 25. Mal machten sich rund 300 Radfahrer und einige Begleitfahrzeuge auf den Weg zur Radwallfahrt nach Altötting. Nach einem kurzen Gebet und Reisesegen durch Herrn Pfarrer Matthias Kienberger starteten die Wallfahrer im Alteglofsheimer Betonwerk. Wir leuchteten die Parkplätze aus und wiesen die ankommenden Fahrzeuge ein. Wir wünschen allen Wallfahrern gute Fahrt!

Eingesetzte Fahrzeuge:

 

in Einsätze 26.06.2016


In den frühen Morgenstunden wurden wir zusammen mit den Feuerwehren Luckenpaint Thalmassing, Sanding, Gebelkofen und den Landkreisführungskräften Land 4/3, Land 3 und Land 1 zu einem Zimmerbrand alarmiert. Gegen 04:25 ging der Notruf bei der ILS in Regensburg ein. Geschildert wurde dem Disponenten, dass eine Couch im Dachgeschoss eines Zimmers brennt. Die Anwohner hatten bereits versucht die brennende Couch mit einem Feuerlöscher zu löschen. Hierdurch konnten sie eine Ausweitung des Brands verhindern. Mit dem Stichwort Brand Zimmer / Person in Gefahr rückten die Feuerwehren zusammen mit Rettungsdienst, Notarzt und Polizei an die Einsatzstelle an. Bereits während der Anfahrt konnte durch den Rettungsdienst die Rückmeldung „keine Personen im Gebäude“ gegeben werden. An der Einsatzstelle übernahmen wir den Sicherungstrupp für die Atemschutzträger aus Luckenpaint und Thalmassing. Schnell konnte das Feuer abgelöscht und das Brandgut aus dem Haus ins Freie gebracht werden. Zwei Bewohner des Hauses wurden leicht Verletzt und durch den Rettungsdienst in Regensburger Krankenhäuser gebracht. Die Brandursache ist aktuell noch unklar. Nach einer Stunde konnten wir wieder zurück ins Gerätehaus kehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Zu den Bildern

Bericht MZ

in Einsätze 29.05.2016

Zur überregionalen Unterstützung alarmiert uns die ILS Regensburg am Sonntagabend gegen 22:58 Uhr auf die Autobahn A 93. Auf Grund des Meldebildes wurden wir nur über Funkmeldeempfänger mit unserer kleinen Schleife alarmiert. Im Gerätehaus entschieden wir uns dazu, mit dem MZF und 40/1 die Einsatzstelle an zu fahren. Zur Vorhaltung für Schäden in Alteglofsheim blieben die Fahrzeuge 40/2 und 55/1 am Standort. Im Bereich der Autobahn zwischen Hausen und Abensberg war die komplette Autobahn überflutet und nicht mehr befahrbar. Einige Fahrzeuge blieben hier auf der Autobahn stecken. Da im Bereich Kelheim alle Feuerwehren zwecks des Unwetters, welches zuvor über den Landkreis zog gebunden waren, unterstützen wir die Kräfte vor Ort. Zusammen mit den Feuerwehren Bad Abbach, Pentling und Abensberg pumpten wir das ca. 50 cm hoch stehende Wasser von der Autobahn. Mit der Fahrzeugpumpe und mehreren B Schläuchen konnten wir das Wasser von der Straße auf die umliegenden Felder pumpen. Die Autobahn war für ca. 2 Stunden beidseitig komplett gesperrt. Nach dem das Wasser von der Fahrbahn gepumpt werden konnte, reinigten wir die Fahrspuren. Gegen 02:00 Uhr konnten wir ins GH zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Bericht Wochenblatt Kelheim

Videobericht TVA

in Einsätze 17.04.2016

Auch dieses Jahr beteiligten wir uns am Südafrikalauf in Alteglofsheim. Bereits zum 14. mal fand diese Event in und um Alteglofsheim statt. Wir unterstützten die Veranstaltung mit der übernahme der Verkehrsabsicherung und besetzung einzelner Streckenposten. Auf Grund des kühlen Wetters und leichten Regens kamen alle Läufer schnell ins Ziel und wir konnten die abgesperrten Straßen wieder freigeben.

Eingesetzte Fahrzeuge:

in Einsätze 05.04.2016

Zusammen mit der Feuerwehr Köfering veranstalteten wir am Dienstagabend eine Gemeinschaftsübung. Um 18:45 Uhr alarmierte uns die Übungsleitung mit dem Schlagwort „Brand eines landwirtschaftlichem Anwesens, vermutlich mehrere Personen (Jugendliche) vermisst“. Sofort machten sich die beiden Wehren auf den Weg an die Einsatzstelle in Alteglofsheim. Übungsannahme war ein Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens im dicht bebauten Ortskern von Alteglofsheim. Bei der Erkundung der Einsatzstelle wurde der Einsatzleiter bereits von zwei Jugendlichen in Empfang genommen. Sie berichteten ihm, dass sie acht Freunde vermissten. Diese befanden sich in der brennenden und verrauchten Maschinenhalle. Hand in Hand mit der Feuerwehr Köfering begannen wir mit den Löscharbeiten und der Personenrettung.

Insgesamt waren sieben Atemschutzträger im Einsatz, die die acht Personen aus dem verrauchten Gebäude retteten. Von der Rückseite konnten wir über einen anderen Hof mit einer Riegelstellung die Ausbreitung des Feuers verhindern und dieses löschen. Nach der geglückten Personenrettung wurde mit einem Belüftungsgerät die Halle vom Rauch (Kunstnebel) befreit. Nachdem wir unser Material wieder abgebaut hatten und die Fahrzeuge wieder einsatzklar gemacht hatten, ließen wir die Übung bei einer Brotzeit im Feuerwehrhaus in Alteglofsheim ausklingen.


Ein herzlicher Dank gilt hier der Familie Rauch und Huber für die Bereitstellung ihres Anwesens, den Jugendlichen für die Mithilfe als zu Rettende und den ca. 40 Feuerwehrleute der Feuerwehren Alteglofsheim und Köfering für ihre Übungsbereitschaft. Wir freuen uns bereits heute auf die nächste Gemeinschaftsübung.

Eingesetzte Fahrzeuge:

Zu den Bildern

in Einsätze 27.02.2016


Mit den Feuerwehren Hagelstadt, Mintraching und Gailsbach alarmierte uns die ILS Regensburg am Samstagabend zu einem Zimmerbrand nach Hagelstadt. Der Notruf ging gegen 19:39 Uhr bei der Leitstelle ein. Der Anrufer schildete einen Zimmerbrand in einem nahen Anwesen in einer Eingemeindung von Hagelstadt. Bereits während der Alarmierung stellte sich heraus, dass es sich um ein Lagerfeuer handelte. Daher mussten wir nicht ausrücken und konnten das Feuerwehrhaus schnell wieder verlassen.

in Einsätze 16.02.2016


Gegen 06:15 Uhr alarmierte uns die ILS Regensburg zusammen mit den Feuerwehren Köfering, Gebelkofen und Mintraching nach Köfering zu einem Garagenbrand. Auf Grund der Einsatzmeldung B3 (Brand Stufe 3) rüsteten sich in unseren beiden großen Fahrzeugen 5 Mann mit schwerem Atemschutz aus. An der Einsatzstelle können diese gleich mit dem Innenangriff und den Löscharbeiten beginnen. Kurz vor der Einsatzstelle gab die Ortswehr Köfering die Rückmeldung, dass es sich nur um einen Mülltonnenbrand in einer Garage handle und das Feuer bereits gelöscht wurde. Wir brachen unsere Einsatzfahrt ab und konnten wieder ins Gerätehaus zurückkehren.

Eingesetzte Fahrzeuge: